Kurzvita

klaus_zeeb

Klaus Zeeb, geboren 1930 in Stuttgart, beendete sein Studium als Doktor der Veterinärmedzin 1958 in München. Schon während des Studiums befasste er sich mit Tierverhaltensforschung. In den 60er-Jahren baute er am Tier­hygie­nischen Institut in Freiburg eine Abteilung für „Angewandte Verhaltens­forschung“ auf, die damals noch in den Kinderschuhen steckte.

Als Professor für Tierverhaltensforschung war er in in vielen nationalen und internationalen Gremien tätig, die sich mit Tierhaltung und Tierverhalten beschäftigen. Auch hat er in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Landwirtschaft an mehreren Leitlinien für den Tierschutz bei der Tierhaltung maßgeblich, teilweise federführend mitgearbeitet. In Hunderten von Vorträgen und Publikationen veröffentlichte er sein Wissen.

Als Verhaltensforscher war und ist es ihm immer wichtig, den Film als Medium der Wissensvermittlung einzusetzen. Schwerpunkte sind auch heute noch Pferde, Circustiere und als Spezialität seit einigen Jahren die Bewohner des Freiburger Tiergeheges am Mundenhof. Im Vordergrund steht dabei die Darstellung des positiven Mensch-Tier-Bezuges.